Ältere Siedlungen erhalten nachgeführte Vermietungspläne im Rahmen der laufenden Digitalisierung

Herr Weiss, Sie haben sich entschlossen, dass nahezu alle Ihre Siedlungen über informative und einfach verständliche Vermietungspläne verfügen. Wieso passt die Aufbereitung der Pläne in die Strategie der Siedlungsgenossenschaft „Sunnige Hof“?

Die Erstellung der Pläne ist Teil der laufenden Digitalisierung in der Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof. Da wir viele ältere Siedlungen besitzt, haben wir teilweise veraltete oder nicht vorhandene Vermietungspläne. Ausserdem waren nicht alle Pläne in dieser Ausführlichkeit in digitaler Form vorhanden. Die neuen Vermietungspläne zeigen wichtige Informationen detailliert und übersichtlich auf. Somit sind wir wieder auf dem aktuellen Stand.

Die neuen Pläne werden bei uns im Abacus digital abgelegt. Damit sind alle Informationen wie Pläne, Grösse, Lage, Stockwerk sowie alle Nebenräumen wie Keller, Estrich der jeweiligen Wohnung sofort ersichtlich.

Wir haben für Sie Vermietungspläne für Wohnungen und Reihen-Einfamilien-Häuser, Pläne mit Kellerabteilen und Lager, Parkplatzpläne für Einstellhallen/Tiefgaragen und Aussenparkplätzen und ganze Siedlungspläne gezeichnet. Wie waren die Reaktionen von Seiten Bewirtschafter?

Unsere Vermietung ist begeistert von den neuen Vermietungsplänen. Diese erleichtern die Arbeit sehr.

Welche weiteren Anwendungsmöglichkeiten haben sie für die Pläne gefunden?

Für kleinere Sanierungen wie beispielsweise bei Wohnungswechsel ist es sehr praktisch. Änderungen können gleich in den Plan eingezeichnet werden, womit der Auftrag für die ausführende Stelle klar ist. Praktisch ist, dass jede Wohnung immer einzeln aufgezeichnet ist, anstelle der grossen Pläne, die wir bis jetzt hatten.

Was hat Sie an den Plänen von planzeichner.ch überzeugt und wieso würden Sie uns weiterempfehlen?

Die Zusammenarbeit mit planzeichner.ch ist sehr angenehm. Sie arbeiten zuverlässig, exakt, pünktlich und gehen auf Wünsche und Bedürfnisse offen und gut ein. Diese werden zur vollen Zufriedenheit umgesetzt.

Herr Weiss, danke für Ihre Ausführungen.

*****

Die Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof ist mit rund 1’500 Wohnobjekten bzw. rund 2’800 Mietobjekten (2017) eine der grössten Wohnbaugenossenschaften im Kanton Zürich. Seit 1942 erhält und baut sie schöne, hochwertige und günstige Wohnräume für Menschen aus allen Alters-, Einkommens- und Bevölkerungsschichten. Hierbei steht das Interesse der Gemeinschaft an erster Stelle.

Reto Weiss ist seit 2015 als Projektleiter «DerBau» in der Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof tätigt. Unter anderem ist er für das Projekt Vermietungspläne verantwortlich. Das Projekt läuft seit 18 Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.