Vernehmlassungsantwort zu Vision, Strategie und Konzept für ein Leitungskataster Schweiz (LKCH)

In ihrer Vernehmlassungsantwort teilt die Planzeichner Schweiz AG die grundsätzliche Vision des Bundesrates, die Beschaffung und Bewirtschaftung von Gewerkdaten zu homogenisieren und dem technologischen Stand anzupassen. Bezüglich der dazu notwendingen Organisation hat Planzeichner grössere Vorbehalte und bezweifelt die Umsetzbarkeit der aktuellen Vorschläge. Sie stellt daher ein eigenes Umsetzungsmodell zur Diskussion.

Die im Bericht vorgestellten Organisationsmodelle vermögen nicht zu überzeugen. Planzeichner führt je sechs Aspekte an, welche ein Scheitern des Projekts wahrscheinlich werden lassen. Dazu gehören etwa: Datenredundanzen, Fragen zur Datenhoheit und -sicherheit sowie das fehlende Knowhow für die Beschaffung einer so komplexen IT-Infrastruktur.

Das selbst entwickelte Organisationsmodell „D“ setzt zunächst ein realistisches Ziel und definiert wichtige Eckpunkte und Handlungsrichtlinien. Die Umsetzung folgt anschliessend einem 7-Punkte-Programm:

  1. Gesamtschweizerisches Verzeichnis aller Werkeigentümer bis auf Stufe Gemeinde
  2. Pläne und Abfrage-Prozesse standardisieren
  3. Datensicherheit gewährleisten
  4. Portale zu Werkeigentümer errichten
  5. Lokalisierung der Werke im gewünschten Planausschnitt
  6. Automatisierung der Abfragen
  7. Ergänzende (Meta-)Daten zu den Werken und Ausbau des Systems

Planzeichner erscheint es wichtig, dass rasch ein bedeutender Schritt in eine Richtung gemacht wird, welche von den Beteiligten unterstützt werden kann. Deshalb ist von der beabsichtigten Stossrichtung mit mehr oder weniger zentralen, staatlich geführten Plattformen Abstand zu nehmen. Die dezentrale Lösung gewährleistet, dass die Verantwortung bei den Werkeigentümern bleibt, Prozesse und Inhalte frühzeitig standardisiert werden, alle Verantwortlichen bald transparent in der Branche bekannt sind, rasch Fortschritte für alle spürbar werden, das Thema Sicherheit mit den Anforderungen mitwachsen kann und alles in einem wirtschaftsfreundlichen, föderalen System funktioniert.

Weitere Auskünfte:
Markus M. Müller, Geschäftsführender Inhaber
info@planzeichner.ch / 062 825 05 10

Links/Dokumente:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.